Die TWINTEC - Stahlfaserbetontechnologie ist das Resultat einer jahrelangen intensiven Entwicklungsarbeit. Neben dem besonderen «Know-How» auf dem Gebiet des Stahlfaserbetons hat spezielle Berechnungs- und Verarbeitungsmethoden entwickelt (Maschinen und Werkzeuge wie Integrationsmaschinen, Geräte für EbenheitsundHöhenkontrolle, etc.). hat sich für gewellte Stahldrahtfasern entschieden. Die hochwertigen Stahldrahtfasern A.F.T. (Advanced Fiber Technology) ermöglichen eine perfekte Bewehrung des Betons. Viele Biegezugfestigkeitsversuche bestätigen, dass eine gewellte Form die optimaleVerankerung garantiert. 

Eine optimale Verteilung der Stahlfasern im Beton kann neben der Methode der Zugabe (Integrationsmaschine) nur durch die permanente Überwachung einiger augenscheinlich einfacher Parameter erreichtwerden: DieKonsistenz des Betons Die Kornzusammensetzung der Zuschlagstoffe (Sieblinie) w/z-Wert und Fließmittelzugabe In der Konsequenz hängen die guten Eigenschaften des stahlfaserarmierten Betons nicht nur von der Wahl eines bestimmten Stahlfasertyps ab. Vielmehr sind ein optimales Zusammenspiel einiger maßgeblicher Parameter, wie der gewählte Fasertyp, die Erfahrung und die ständige Überwachung während der Betonage ausschlaggebende Bestandteile für: Hohe Biegezugfestigkeiten Hohe Scherfestigkeiten Hohe Ermüdungsfestigkeiten